Runder Geburtstag der Sonnenalp

Ein Jahrhundert voller Pionierleistungen, Wachstum und Erlebnissen.

13. März 2019
#Urlaub, #urlaub, #Allgäu, #Deutschland, #Familienbetrieb

Im Fünf-Sterne-Resort Sonnenalp im Allgäu dreht sich 2019 alles um das 100-jährige Jubiläum. Was 1919 als bescheidenes Bauernhaus begann, begeistert heute als außergewöhnliches, inhabergeführtes Ferienparadies für Jung und Alt. Bis heute sind sich alle vier Fäßler-Generationen treu geblieben und haben stets mit Weitblick, Pioniergeist und Leidenschaft an der Entwicklung der Sonnenalp und der Region gearbeitet. Dabei schaffen nicht nur die Schwerpunkte Wellness, Kulinarik, Golf und Wintersport einen Bezug zur Passion der Familie und ihrer Heimat.

Ein Hotel, eine Familie, ein Jahrhundert

Die Geschichte der Familie Fäßler begann 1919. Eleonore und Adolf Fäßler kauften das Bauernhaus in Ofterschwang im Herzen des Allgäus. Sukzessive bauten Sie es aus und etablierten das Hotel als Ausflugsgaststätte für Sommerfrischler. Ab 1932 übernahmen Resi und Ludwig Fäßler das Ruder. Sie erweiterten das Gesundheits- und Wellnessangebot und gründeten 1933 die inzwischen größte Hotelskischule Deutschlands. 1966 stieg Karlheinz Fäßler mit seiner Frau Gretl ein. In ihre Ära fiel die Gründung des Skigebiets Ofterschwanger Horn 1968 inklusive erstem Skilift und der Ausbau zu einem Fünf-Sterne-Resort mit Golfplatz. Hinzu kamen in diesen Jahren die erste Hotel-Shoppingmeile und das Wellness-Areal. 

Bezug zur Familie und dem Ort der Vorfahren

Seit 1994 entwickeln Anna-Maria und Michael Fäßler die Sonnenalp zum größten familiengeführten Fünf-Sterne-Ferienresort Deutschlands. Seit 2011 haben sie gemeinsam die Hotelleitung inne. In den vergangen Jahren erfolgte unter ihrer Ägide eine Renovierung und Neugestaltung sämtlicher Hotelbereiche. „Wir haben unser Hotel in den letzten acht Jahren in ein neues Kleid gepackt, damit es zum 100. Geburtstag 2019 rundherum strahlt. Dabei wollten wir Neues schaffen und gleichzeitig Altes bewahren. Unsere Gäste schätzen den unverwechselbaren Bezug zur Familie und dem Ort unserer Vorfahren. Deren Vorleistungen zu würdigen und sie mit Fingerspitzengefühl und am Puls der Zeit nachhaltig sanft zu verändern – das ist unser Credo“, sagen Anna-Maria und Michael Fäßler.

Das Hotel erstrahlt im neuen Glanz

Die Sonnenalp erstrahlt ein Jahrhundert nach ihrem Geburtsjahr in neuem Glanz und ist kaum wiederzuerkennen. So wurden alle 218 Zimmer und Suiten komplett renoviert sowie alle Flure, die Lobby und die größte Hotel-Shoppingmeile Deutschlands neu gestaltet. Das gesamte gastronomische Angebot erhielt ein modernes Konzept und die Räumlichkeiten einen neuen Look. Ein Highlight stellt die Außenfassade mit ihrer nun hellen, luftigeren Optik dar. Besonders stolz sind Anna-Maria und Michael Fäßler auf die Eröffnung des größten Wellness-Parks der Alpen im Juli 2018 auf der Südseite der Sonnenalp, der auf rund 16.000 Quadratmetern Fläche mit vielfältigen Wasser- und Entspannungsbereichen lockt. Die Sonnenalp feiert das Jubiläumsjahr mit zahlreichen Events und Sonderwochen.

Weitere Informationen gibt es hier.


Teilen

Weitere Artikel