Wenn die internationale Yogi-Szene von 5. bis 8. September 2019 in St. Anton am Arlberg zusammenkommt, wird das Tiroler Bergdorf erneut zum überdimensionalen Open-Air-Studio. Beim mittlerweile 4. Mountain Yoga Festival vermitteln Experten wie Julia Dujmovits, Alexandra Sagorz-Zimmerl oder Marc Laws Fachwissen über Kranich, Krieger und Co. 

Namaste in den Alpen 219 big 1stan so 301 scaled

Für jedes Level geeignet 

Auf dem viertägigen Programm – dieses Jahr unter dem Motto „Kraftquelle Wasser“ – stehen Sessions unterschiedlicher Stilrichtungen für jedes Level. Dabei entscheiden die Teilnehmer selbst, wie intensiv oder entspannt sie ihren Aufenthalt gestalten. Jenseits der Matte zählen Wanderungen, Workshops, Vorträge, ein „Yoga Bazar“, sanfte Klänge und gesunde Küche mit regionalen Zutaten zum Angebot. 

Ausgewählte Partnerbetriebe

Der 4-Tages-Festival-Pass inklusive aller Programmpunkte kostet 235 €/Pers. und kann nur in Verbindung mit einem der ausgewählten Partnerbetriebe (3 Nächte ab 96 €/Pers.) gebucht werden. Ganz im Zeichen des Mountain Yoga Festival St. Anton stehen in allen teilnehmenden Hotels Tagesrhythmus, Ernährung und Bedürfnisse der Festival-Gäste im Fokus. Einsteiger sind ebenso willkommen wie erfahrene Yogis

Hier gibt Impressionen vom Mountain Yoga Festival und ein entsprechendes Video.
 

Das könnte dir auch gefallen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von ALPENJOURNAL – das Alpenportal

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen