Neue innovative Hotels in der Schweiz

Zum Start des neuen Jahres gibt es einen Ausblick auf neue innovative Hotels in der Schweiz. So bekam Stoos im Kanton Schwyz auf 1300 Metern Höhe ein brandneues Hotel – mit einem spannenden Konzept für jedermann. Im Februar eröffnet die thailändische Luxushotelmarke Six Senses ihr erstes Hotel in der Schweiz, und der Ferienort Pontresina wird diesen Sommer um ein attraktives 4-Sterne-Hotel reicher.

Alles neu, alles anders in der Stoos Lodge

Mitte Dezember 2022 eröffnete inmitten der Schwyzer Bergwelt direkt neben der Weltrekordbahn das neue Hotel Stoos Lodge als erstes Beispiel für neue innovative Hotels der Six Senses Gruppe. Das Konzept ist erfrischend neu und innovativ: Das Hotel will die „Homebase“ für Freunde und Familien genauso wie für Geschäftsreisende und Erholungssuchende sein. Hier sollen bewusst verschiedene Welten aufeinandertreffen.

Lounge Stoos Lodge
Das neue Stoos Lodge will die „Homebase“ für Freunde und Familien sein ©Stoos Lodge

Alle zusätzlichen Servicedienstleistungen werden nach Bedarf digital zur Zimmerbuchung hinzugebucht. Für Familien mit Kindern bietet das Hotel einen Indoor-Spielplatz und eine Betreuungsmöglichkeit. Für körperliches Wohlbefinden und Entspannung sorgen die hoteleigene Sauna und das Fitnessstudio.

Im Six Senses Crans Montana trifft Vitalität auf Gelassenheit

Am 1. Februar 2023 eröffnet das Six Senses Hotel in Crans-Montana, ein Hotel mit Schweizer Chalet-Architektur und alpiner Raffinesse. Damit lässt sich die thailändische Luxushotelmarke erstmals in der Schweiz nieder. Das innovative Hotel befindet sich in bester Lage direkt über der Hauptgondel und lädt im Winter dazu ein, vom Bett aus direkt aufs Brett zu steigen. Das gesamte Resort ist im Stil eines Schweizer Chalets gestaltet.

Nach einem langen Skitag im Winter oder einer ausgiebigen Wanderung im Sommer erholen sich die Gäste im Six Senses Spa mit vielfältigen Entspannungsangeboten. Kulinarisch werden Besucher in zwei Restaurants verwöhnt: Das Byakko serviert japanische Köstlichkeiten, die ganztägig geöffnete Brasserie hingegen widmet sich regionalen und lokalen Spezialitäten.

Neues Premium-Hotel im Ferienort Pontresina als Beispiel für innovative Hotels

Auch im Herzen des Engadiner Ferienortes Pontresina entsteht zurzeit ein neu konzipiertes innovatives Hotel: das maistra160. Es wird über 36 Doppelzimmer und zehn bewirtschaftete Lodges verfügen und sich im 4-Sterne-Premium-Bereich ansiedeln. Eine spezielle Spa-Infrastruktur ist geplant, außerdem wird es ein Restaurant und einen Landgasthof geben. Auch der beliebte „Pöstlikeller“ wird in diesem neuen Rahmen wiederbelebt. Der Stil ist alpin, minimalistisch und trägt die Handschrift des berühmten Bündner Architekten Gion A. Caminada. Die Eröffnung ist für Sommer 2023 geplant.

Das könnte dir auch gefallen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von ALPENJOURNAL – das Alpenportal

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen